4 Preise für Mundvoll

4 Preise für Mundvoll – aus dem Studium in die Praxis!

Im April 2020 hat alles angefangen. Da hat sich das Gründerteam von Mundvoll im Uni-Kurs Entrepreneurial Thinking and Business Design (ETBD) kennengelernt und gleich beschlossen beim bayernweit stattfindenden Wettbewerb „5€ Business“ mitzumachen. Die Univeranstaltungen sind vorbei – also was ist mit Mundvoll passiert?

Mundvoll ist sehr stolz darauf, verkünden zu dürfen, dass beim ETBD-Kurs ein zweiter Platz belegt und beim 5€ Business gleich drei Preise gewonnen wurden. Neben einer guten dritten Platzierung nämlich noch den Presse- und Publikumspreis. Mit den Preisgeldern und gutem Feedback kann Mundvoll erst richtig durchstarten.

Und wie hat Mundvoll nun ohne den sicheren Unirahmen weiter gemacht?
Mundvoll hat nicht nur den Kontakt zu einem Rewe und sechs Edeka Filialen hergestellt, wo ihr dann bald unsere Mundvoll-Boxen kaufen könnt, sondern bereits einige Boxen über die sozialen Medien verkauft. Somit kann Mundvoll euer Feedback gleich noch miteinbauen, bevor es richtig auf den Markt geht (auch wenn das Feedback fast durchweg gut war). Mundvoll hat alle Rezepte aus dem Booklet auf Herz und Nieren geprüft und ist im Gespräch mit der Stadt Bayreuth, um möglicherweise Schulen und Kitas an das Konzept der gesunden und veganen Ernährung heranzuführen (dazu später mehr).

Für Mundvoll wird es jetzt aber erst richtig aufregend. Bisher konnte alles im geschützten Rahmen des 5€ Business, welches uns auch einen rechtlichen Rahmen gegeben hat, stattfinden. Da sich Mundvoll entschieden hat, das Projekt weiterzuführen, ist das geschützte Nest verlassen (das stimmt natürlich nicht ganz – Mundvoll wird von vielen Seiten unterstützt und ist dafür auch sehr dankbar.)
Wenn ihr also erfahren möchtet, wie es mit Mundvoll weitergeht, schaut hier regelmäßig vorbei und tragt euch in den Newsletter ein, damit ihr als Erstes erfahrt, wann es die Box in den Supermärkten in deiner Stadt zu kaufen gibt!

 

Dein Mundvoll    

Hier geht's zum letzten Blogartikel:

Oder folge uns auf Social Media:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.